Zur lokalen NavigationZum Inhalt
 
Startseite | Programm | Sonderausstellungen | Rückblick Ausstellungen | 2011 Jugend fotografiert

30. Juni bis 03. Oktober 2011

Jugend fotografiert – „Was mir wertvoll ist ...“
Kooperation mit der Offenen Arbeit Meiningen

Schloss Elisabethenburg, Mittlere Galerie
 

Mit dem Thema: „Was mir wertvoll ist“ stellten die Veranstalter des Wettbewerbs „Jugend fotografiert“ 2011 den Jugendlichen aus der Region nicht nur eine fotografisch und künstlerisch zu lösende Aufgabe.

Beabsichtigt war selbstverständlich auch ein gezielter Blick in den Wertekatalog junger Menschen und deren Auseinandersetzung damit. Ergänzt wird die daraus entstandene Fotoausstellung durch einige Exponate der Meininger Museen. Ausgewählt werden hierbei Sammlungsteile, die offensichtlich oder auch versteckt oder hintergründig einen ganz besonderen Wert verkörpern.

Mit dem Projekt „Jugend fotografiert“ wird engagierten jungen Leuten alljährlich in den Räumen von Schloss Elisabethenburg ein Podium für junge kreative Fotografie und Kommunikation geboten. Der zum siebten Male stattfindende Wettbewerb wird von der Offenen Arbeit Meiningen (Sozialdiakonische Jugendarbeit der evang.–luth. Kirchgemeinde Meiningen), Fotografen aus Meiningen, Schulen und den Meininger Museen unterstützt.

 

 

 

Kontakt:
Kulturstiftung Meiningen-Eisenach
Meininger Museen
Schlossplatz 1
98617 Meiningen

Tel: 03693 - 50 36 41
kontakt@meiningermuseen.de

Postanschrift:
PSF 100554
98605 Meiningen

 
®  Meininger Museen | Impressum | Seitenübersicht