Zur lokalen NavigationZum Inhalt
 
Startseite | Programm | Sonderausstellungen | Rückblick Ausstellungen | 2011/12 Sagenhaft

15. Mai 2011 bis 20. Mai 2012

Sagenhaft. Grafiken von Wolfgang Nickel nach Ludwig Bechsteins „Thüringer Sagenbuch“

Literaturmuseum Baumbachhaus

In Jahr 2011 war der 210. Geburtstag von Ludwig Bechstein (1801 – 1860), der vor allem mit seinen Märchenbüchern in die deutsche Literaturgeschichte eingegangen ist. Aber der vielseitige Schriftsteller sammelte nicht nur Volksmärchen, sondern gab in mehreren Bänden auch über 1.000 deutsche Sagen heraus. Von einer dieser Sammlungen, dem 1858 erstmals erschienenen „Thüringer Sagenbuch“, ließ sich der Grafiker Wolfgang Nickel inspirieren. Der in Georgenzell am Fuß der Thüringischen Rhön lebende Künstler schuf 1989 zehn grafische Blätter nach den Bechsteinschen Texten.

Wolfgang Nickel wurde 1960 in Schmalkalden geboren. Von 1982 bis 1987 studierte er an der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein/Halle. Seitdem ist Nickel freischaffend als Grafiker, Maler, Illustrator und Glaskünstler tätig. Seine Werke sind in Museen und Galerien, aber auch in Kirchen, Krankenhäusern u. a. öffentlichen Einrichtungen zu sehen. Mit Ausstellungen war Wolfgang Nickel an vielen Orten Thüringens, ebenso in Fulda und Bremen sowie in Ungarn und der Schweiz präsent.

Unter dem Titel „Sagenhaft“ zeigte das Meininger Literaturmuseum Baumbachhaus die nach Bechsteins Sagensammlung entstandenen Arbeiten Wolfgang Nickels vom 15. Mai 2011 bis 20. Mai 2012. Aus Anlass dieser Exposition wird der Künstler im Baumbachhaus auch eine neue Grafik nach der Sage „Das verwünschte Dorf“ präsentieren. Daneben sind Studien und Vorarbeiten zu den älteren Blättern zu sehen. Ein Textheft ermöglicht es den Besuchern, die literarischen Vorlagen Ludwig Bechsteins nachzulesen.

 

Kontakt:
Kulturstiftung Meiningen-Eisenach
Meininger Museen
Schlossplatz 1
98617 Meiningen

Tel: 03693 - 50 36 41
kontakt@meiningermuseen.de

Postanschrift:
PSF 100554
98605 Meiningen

 
®  Meininger Museen | Impressum | Seitenübersicht