Zur lokalen NavigationZum Inhalt
 
Startseite | Programm | Sonderausstellungen | Rückblick Ausstellungen | 2015 Jugend fotografiert - SAUstark

02. Juli bis 25. Oktober 2015
Jugend fotografiert: SAUstark – Ein Sparschwein auf Reisen

Sonderausstellung zum Fotowettbewerb, Kooperation mit der offenen Arbeit Meiningen

"Jugend fotografiert" ist ein Forum für kreative Fotografie und Kommunikation im Landkreis Schmalkalden – Meiningen mit einem jährlichen Kinder- und Jugendfotowettbewerb. Seit 18.6.2008 ist das Projekt  "Jugend fotografiert" bei der Offenen Arbeit Meiningen angesiedelt und wird durch Diakon Frank Schnabel geleitet. Beim Wettbewerb können Jugendliche im Alter von 11 bis 22 Jahren teilnehmen! Teilnehmen kann grundsätzlich jeder in den genannten Altersklassen, eine Beschränkung auf den Wohnort gibt es nicht. Einige Schulen binden den Wettbewerb in den Unterricht ein, teilweise mit Benotung.

Bereits zum 11. Mal wurde in diesem Jahr der Wettbewerb „Jugend fotografiert“ ausgerufen. Der Einsendeschluss 2015 war der 30.03. Mit der Unterstützung von Kunstlehrern, Fotografen und Designern, den Meininger Museen und der Rhön-Rennsteig-Sparkasse entstand eine sehenswerte Ausstellung. Gezeigt werden ausgesuchte Exponate, zunächst im Museum im Schloss Elisabethenburg in Meiningen, anschließend auch im Meininger Schwimmbad und im Landratsamt sowie in Filialen der RR-Sparkasse. Zum Thema: „SAUstark – Ein Sparschwein auf Reisen“ wurden in den vergangenen Wochen die 276 Einsendungen von Jugendlichen aus Meiningen und Umgebung juriert. Zentrales Fotomotiv ist ein rotes Sparschwein (Marketingfigur der RR-Sparkasse, Hauptsponsor, zum 20. Jahr der Neugründung), welches die Jugendlichen ein knappes Jahr lang begleitet hat und an besonderen Orten, in besonderen Situationen oder auch auf besonders originelle Art fotografiert werden sollte.

 

 

         

 

Die Ausstellung
276 Einsendungen von Jugendlichen im Alter zwischen 11 und 22 Jahren
97 Exponate werden in der Ausstellung gezeigt (ca. 45 Rahmen)

Mitwirkung in der Jury:
•    Katharina Kraus (Fotografin)
•    Rebekka Wenig (Auszubildende, Fotografin)
•    Anne Schietrumpf (Fotografin)
•    Michael Erbe (Fotograf)
•    Frank Melech (Mediengestalter)

Die Präsentation
•    3 Preisträgerexponate Einzelfotos, 1. bis 3. Platz
•    2 Preisträgerexponate Serie, 2 x 1. Platz
•    1 x Sonderpreis
Die Preisträger haben Geldpreise erhalten, gesponsert von der RR-Sparkasse

•    Info-Säule beige mit Erläuterungen zur Ausstellung
•    Aushang mit Erläuterung zum Publikumspreis, Einwurfbehälter für Stimmkärtchen, Stimmkärtchen und Kugelschreiber sind dort vorhanden.


Publikumspreis
Alle Bilder sind nummeriert. Besucher der Ausstellung haben die Möglichkeit, das Lieblingsexponat auszuwählen und die Nummer auf einem Kärtchen zu vermerken. Die Kärtchen werden während der gesamten Laufzeit der Ausstellung gesammelt. Die am häufigsten genannten Exponate werden mit weiteren Ausstellungen sowie einem Präsent der Meininger Museen gewürdigt.

Die Eröffnung fand am Mittwoch, 01.07.2015, 18.00 Uhr im Marmorsaal statt.
Musik Atsutaka Manabe, Japan
Physiker, wohnhaft in Bensheim, Jahrgang 1961
Teilnehmer Hans-von-Bülow-Wettbewerb, Amateurwettbewerb
Gewinner des 3. Preises in seiner Kathegorie
Spielte ab 20 Uhr im Preisträgerkonzert in der Schlosskirche

Moderation Katharina Kraus, Geisa
Katarina Kraus, geb. Katarina Eckardt, stammt aus Meiningen und war als Schülerin Teilnehmer bei Jugend fotografiert. Sie hat im Wettbewerb einen ersten Preis belegt, war und ist mehrfach Mitglied der Jury und lebt als selbständige Unternehmerin (Atelier für Fotografie) in Geisa.



Preisträger 2015

1. Platz - Einzelfoto, Titel: pickup, Alicia Heim, Grabfeld OT Exdorf


2. Platz - Einzelfoto, Titel: Roadtrip, Nicole Recknagel, Oberschönau

 



3. Platz - Einzelfoto, Titel: ich bin dann mal weg, Ronja Storch, Breitungen

 
   

  

1.Platz - Serie, Titel: …durch die ganze welt… über Ländergrenzen… sucht…und findet seine Bank, Anna- Maria Schüttel, Floh

 

  

  

Ebenso 1.Platz Serie, Titel: Du musst ein Schwein sein auf dieser Welt, Jessica Jäger, Breitungen

 

Sonderpreis – Ausgefallenste Idee, Titel: Sau-weit weg, Annalena Peter, Brotterode – Trusetal



Themen der letzten Jahre:

19. Juni bis 28. September 2008: Holz
18. Juni bis 27. September 2009: Lebensräume - Lebensträume
17. Juni bis 26. September 2010: Verwandlungen
30. Juni bis 25. September 2011: Was mir wertvoll ist ...
12. Juli bis 14. Oktober 2012: Hommage an die Meininger Fotografin Carola Abel,
04. Juli bis 29. September 2013: Sagenhaft
10. Juli bis 26. Oktober 2014: Kontraste – in der Fotografie sowie im Leben

Vorschau 2016: Thema „Die Farbe(n) des Lebens“, Einsendeschluss 31.03.2016
Ausschreibungskriterien auf Internetseite: http://www.oa-mgn.de/jugend-fotografiert.html

 



 

Kontakt:
Kulturstiftung Meiningen-Eisenach
Meininger Museen
Schlossplatz 1
98617 Meiningen

Tel: 03693 - 50 36 41
kontakt@meiningermuseen.de

Postanschrift:
PSF 100554
98605 Meiningen

 
®  Meininger Museen | Impressum | Seitenübersicht