Zur lokalen NavigationZum Inhalt
 
Startseite | Programm | Veranstaltungen

April 2017

 


 

Führungen durch die Ausstellungen im Schloss Elisabethenburg

ganzjährig, samstags, 16.30 Uhr

Treff: Museumsshop Mittlere Galerie, Dauer 1 1/2 Stunden, Teilnahme mit gültiger Tageskarte oder Kombikarte der Meininger Museen

 

         

 


 

Die Montagsführung

April bis Oktober, montags, 14.00
Treff: Eingang Museum im Schloss, Dauer ca. 1 ½ h; € 6,50

Museum am Montag geschlossen? Nicht bei uns. Die Meininger Museen bieten von April bis Oktober jeden Montag abwechselnd im Schloss Elisabethenburg, im Theatermuseum oder im Baumbachhaus eine Führung bzw. Präsentation an.

 

 

 



01. April, Samstag
Die Geschichte der Stadt Meiningen – erzählt von ihren Bauwerken

Stadt- und Museumsführung mit Axel Wirth, Meininger Museen
10.00, Treff Schloss Elisabethenburg, Museumsshop
€ 7,–, Dauer 2 h, Ende im Schloss Elisabethenburg

Die Stadt Meiningen blickt auf eine weit über 1000-jährige Baugeschichte zurück. Aus der fränkischen Furt entwickelte sich ein königliches Gut, im späten Mittelalter war die aufstrebende Stadt ein wichtiger würzburgischer Verwaltungssitz, auch ein Zentrum der Tuchherstellung in der Region und später fürstliche Residenz und Kreisstadt, sie versteht sich als die Theaterstadt. Viele Entwicklungsphasen Meiningens sind durch Bauwerke oder Reste davon dokumentiert und somit sichtbar und nachvollziehbar. Der angebotene Rundgang durch Meiningen verknüpft bauliche Spuren und Zeugnisse aus der Zeit der Romanik, der Gotik, der Renaissance und des Barock bis hin zu Klassizismus, Historismus und dem Neuen Bauen mit der Geschichte, für die diese Bauwerke stehen. Der Preis beinhaltet Führung und Eintritt in das Museum im Schloss Elisabethenburg und das Baumbachhaus.

 

         

 

 



07. April, Freitag
Zu Hause im Schloss – Eine besondere Hausmusik

im Rahmen der Thüringer Bachwochen
entfällt!

 

07. April, Freitag 
Freimaurerei und Aufklärung in Meiningen

Stadtführung mit Andrea Jakob, Meininger Museen
17.00, Treff Sächsischer Hof; € 5,–

Anschließend:

Der Weinkeller und die Weinkultur der Meininger Loge „Charlotte zu den drei Nelken“
Festvortrag mit Weißer Tafel
19.00, Sächsischer Hof, Festsaal; € 35,– (Karten nur im Vorverkauf im Sächsischen Hof 03693 4570 und im Museumsshop 03693 881030)

Bei großer Nachfrage wird ein weiterer Veranstaltungstermin angeboten.

 

        

 


 

08. April, Samstag
Literarische Soiree
Neue Texte – Musik – Begegnungen

19.00, Baumbachhaus; Eintritt frei

Vom 07. bis 09. April führt der Südthüringer Literaturverein seine traditionelle jährliche Schreibwerkstatt auf Schloss Sinnershausen durch. Eine Auswahl der hierbei entstandenen Texte kommt im Baumbachhaus zu Gehör. Den musikalischen Part der Soiree übernehmen junge Künstler der Max-Reger-Musikschule Meiningen.

 

         

 


 

09. April Sonntag 
Vesper zu St. Thomas

Konzert im Rahmen der Thüringer Bachwochen, Ensemble Nobiles, Leipzig
mit Werken von Johann Sebastian und Carl Philipp Emanuel Bach,
Orlando di Lasso, Martin Luther, Erhard und Rudolf Mauersberger u. a.
15.00, Schloss Elisabethenburg, Schlosskirche
€ 20,–  / 15,–,  Tageskasse zzgl. € 2,–,

Fünf ehemalige Thomaner bilden das Vokalensemble Nobiles, das seine künst¬lerische Prägung unter anderem durch das Hilliard Ensemble und amarcord, aber auch in Kooperationen etwa mit Daniel Hope und New York Polyphony erfahren hat. Das Repertoire ist breit, mit einem Schwerpunkt auf sakraler Musik, wie auch an diesem Programm für Meiningen erkennbar ist: Von ihrer Zeit im Thomanerchor geprägt, bildet das Ensemble Nobiles eine Vesper zu St. Thomas nach, mit A cappella-Werken der Bach-Familie wie auch der Nachfolger Johann Sebastian Bachs im Leipziger Kantorenamt. (Kontakt Thüringer Bachwochen e. V. 0361 21698608)

 

         

 


 

15. April, Samstag (Ostern) 
Der Parkfriedhof in Meiningen - Stätte der Trauer und Besinnung, Chronik der Stadtgeschichte

Stadtführung mit Axel Wirth, Meininger Museen
10.00, Treff Schloss Elisabethenburg, Museumsshop
€ 5,–, Dauer 2 h, Ende am Parkfriedhof, Berliner Straße 13

Mit seiner romantischen Anlage, seinen Grabstätten von bekannten Meininger Persönlichkeiten und zahlreichen künstlerisch und handwerklich schützenswerten Grabmalen ist der Meininger Parkfriedhof ein sehr anmutiger und würdevoller Ort, der auf seine Weise ein Spiegelbild der Geschichte der Stadt zeichnet. Neben dem 1841 eingeweihten Friedhof in der Berliner Straße werden auch andere Bestattungsorte in Meiningen in den Spaziergang einbezogen.

 

         

 


 
17. April, Montag (Ostern)
Musik- und Theaterstadt Meiningen

Stadt- und Ausstellungsführung mit Dr. Maren Goltz, Meininger Museen
11.00, Treff Meininger Theater, Kammerspiele, Bernhardstraße 3,
€ 7,–, Karten vor Ort, Mindestteilnehmerzahl 3, Dauer 2 h, Ende im Schloss Elisabethenburg

Berühmte Musiker wie Hans von Bülow, Johannes Brahms und Max Reger waren in Meiningen zu Gast oder sogar zu Hause. Der Rundgang durch Meiningen entlang einer Route musikhistorischer Stätten führt vom Theater über den Englischen Garten zum Schlosspark und ins Schloss Elisabethenburg. Meiningens Musikgeschichte wird kompakt, kurzweilig und kompetent präsentiert.

 

         

 


 

27. April, Donnerstag 
Freimaurer in Meiningen

Führung durch die Ausstellung „Im Geist der Zeit – entgegen dem Zeitgeist? 275 Jahre Freimaurerei in Meiningen“ mit Volker Kern, Meininger Museen
17.00, Schloss Elisabethenburg, Treff Museumsshop
Teilnahme mit Tageskarte, zzgl. € 1,–

Anschließend:

Frauen in der Freimaurerei
Vortrag, offener Brüderabend der Loge „Georg Liberalitas“ mit Beate Höflinger, Darmstadt
19.30, Sächsischer Hof, Festsaal; Eintritt frei

Bei der Gründung beider Meininger Logen „Aux trois Boussoles“ und „Charlotte zu den drei Nelken“ spielten Frauen eine zumindest initiierende Rolle: Herzogin Charlotte Amalie von Sachsen-Meiningen und ihre Schwägerin Louise Dorothea von Sachsen-Gotha-Altenburg. Von einer Mitgliedschaft waren sie ausgeschlossen. Heute hingegen bilden Frauen weltweit eigene, nur von Frauen besuchte Logen. Darüber wird die Alt-Stuhlmeisterin der Frauenloge „Vier Elemente im Licht“ in Darmstadt, Frau Beate Höflinger, referieren.

 

         

 


 

29. April, Samstag
Letztmalig: Freimaurer in Meiningen

Führung durch die Ausstellung „Im Geist der Zeit – entgegen dem Zeitgeist? 275 Jahre Freimaurerei in Meiningen“ mit Andrea Jakob, Meininger Museen, und einem Vertreter der Meininger Loge
15.00, Schloss Elisabethenburg, Treff Museumsshop
Teilnahme mit Tageskarte, zzgl. € 1,–

 

         


Kontakt:
Kulturstiftung Meiningen-Eisenach
Meininger Museen
Schlossplatz 1
98617 Meiningen

Tel: 03693 - 50 36 41
kontakt@meiningermuseen.de

Postanschrift:
PSF 100554
98605 Meiningen

 
®  Meininger Museen | Impressum | Seitenübersicht