Zur lokalen NavigationZum Inhalt
 
Startseite | Programm | Veranstaltungen

Juli 2014

Die Montagsführung

April bis Oktober, montags, 14.00
Treff: Eingang Museum im Schloss, Dauer ca. 1 ½ h; € 5,-

Museum am Montag geschlossen? Nicht wirklich. Die Meininger Museen bieten von April bis Oktober jeden Montag abwechselnd im Schloss Elisabethenburg, im Theatermuseum oder im Baumbachhaus eine Führung bzw. Präsentation an.

 

  

 


 

Führungen durch die Ausstellungen im Schloss Elisabethenburg
Mai bis Oktober, samstags, 16.30 Uhr

Treff: Museumsshop Mittlere Galerie, Dauer 1 1/2 Stunden, Teilnahme mit gültiger Tageskarte oder Kombikarte der Meininger Museen

           

 


05. Juli, Samstag
Keine Sekunde langweilig! – Helene von Heldburg (1839-1923)

Stadt- und Schlossführung mit Dr. Maren Goltz, Meininger Museen
11.00, Treff Meininger Theater, Kammerspiele, Bernhardstraße 3
(Dauer: 2 Stunden); € 7,-

Die dritte Frau von Herzog Georg II. von Sachsen-Meiningen war eine Schauspielerin. Gebildet und musikalisch begabt, war sie u. a. über Jahrzehnte mit Cosima Wagner und Johannes Brahms befreundet. Der Spaziergang führt vom Theater u. a. zum weltweit ersten Brahms-Denkmal im Englischen Garten und Max Regers Wohnhaus und weiter in die Ausstellung „Meiningen – Musenhof zwischen Weimar und Bayreuth“ im Meininger Schloss.

 

         

 


 

10. Juli, Donnerstag, bis 26. Oktober, Sonntag
Jugend fotografiert: Kontraste – in der Fotografie sowie im Leben

Kooperation mit der Offenen Arbeit, Meiningen, Schloss Elisabethenburg
Eröffnung 09. Juli, Mittwoch, 18.00, Schloss Elisabethenburg, Schlosskirche; Eintritt frei

Mit dem Projekt „Jugend fotografiert“ wird engagierten jungen Leuten alljährlich in den Räumen von Schloss Elisabethenburg ein Podium für junge kreative Fotografie und Kommunikation geboten. 

Abgabetermin  für  Wettbewerbsbeiträge ist der 31. März 2014
(Ausschreibungskriterien: www.oa-mgn.de).

 

         

 


 

12. Juli, Samstag
Schloss und Park Altenstein unter Georg II.

Führung durch den Park von Altenstein mit Peter Watzek, Altenstein Gemeinschaftsveranstaltung der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten und der Meininger Museen
16.00, Schloss Altenstein, Treff Eingang Innenpark (Hofmarschallamt); € 5,- / 4,-

 

 

 


 

12. Juli, Samstag
Zwischen Verehrung und Augenhöhe - Georg II. von Sachsen-Meiningen (1826–1914) und die bildende Kunst

Führung durch die gleichnamige Ausstellung mit Andrea Jakob, Meininger Museen
11.00, Schloss Elisabethenburg, Treff Museumsshop
Teilnahme mit Tageskarte, Führung zzgl. € 1,-

Schon als Erbprinz pflegte Georg II. intensive Kontakte zu zahlreichen Künstlern diverser Sparten. Es gehörten neben Theaterleuten und Musikern auch bildende Künstler zu seinem Freundeskreis. Georgs zeichnerisches Talent wurde durch  Wilhelm Lindenschmit d. Ä. und Ferdinand Müller zur Professionalität geführt. Seinen Künstlerfreund Andreas Müller versuchte er bei seinem Vater als Hofmaler zu etablieren, jedoch erfolglos. Gemeinsam mit Andreas Müller und Carl Lossow plante Erbprinz Georg eine ganze Reihe größerer Projekte, die teilweise realisiert werden konnten. Auch als regierender Herzog pflegte Georg II. intensive Kontakte zu namhaften bildenden Künstlern seiner Zeit, wie Max und Gotthold Brückner, Arthur Fitger und Adolf von Hildebrand. Die Führung durch die Ausstellung eröffnet den Besuchern einen Blick auf dieses fürstliche Künstlermilieu.

 

         

 



26. Juli, Samstag
Keine Sekunde langweilig! – Helene von Heldburg (1839-1923)

Stadt- und Schlossführung mit Dr. Maren Goltz, Meininger Museen
11.00, Treff Meininger Theater, Kammerspiele, Bernhardstraße 3
(Dauer: 2 Stunden); € 7,-

Die dritte Frau von Herzog Georg II. von Sachsen-Meiningen war eine Schauspielerin. Gebildet und musikalisch begabt, war sie u. a. über Jahrzehnte mit Cosima Wagner und Johannes Brahms befreundet. Der Spaziergang führt vom Theater u. a. zum weltweit ersten Brahms-Denkmal im Englischen Garten und Max Regers Wohnhaus und weiter in die Ausstellung „Meiningen – Musenhof zwischen Weimar und Bayreuth“ im Meininger Schloss.

 

         

 


Kontakt:
Kulturstiftung Meiningen-Eisenach
Meininger Museen
Schlossplatz 1
98617 Meiningen

Tel: 03693 - 50 36 41
kontakt@meiningermuseen.de

Postanschrift:
PSF 100554
98605 Meiningen

 
®  Meininger Museen | Impressum | Seiten├╝bersicht