Zur lokalen NavigationZum Inhalt
Telefon: 03693 50 36 41
Meininger Museen - Kulturgeschichte zum Anfassen, Hinhören und Begreifen

Meininger Museen digital

Gern sind die Meininger Museen auch während der durch die COVID-19-Pandemie verursachte Schließung für Sie da. Folgende digitale Angebote unterbreiten wir Ihren:

Wiedererkannt? Ein digitaler Ausstellungsrundgang in der Fotoausstellung "Meiningen vor der Wende und heute"

                     --> in unserem Block Aktuelles, rechts -->

                     --> Beitrag verpasst? Zur Zusammenfassung hier klicken

20 Jahre Wagnis Wagner - Besonderheiten zur Ausstellung im Internet

                     --> in Vorbereitung

Trotz COVID-19-Pandemie: Volles Programm in den Museen

                     --> Ein Blick in unsere Restaurierungswerkstatt

Auf Rudolf Baumbachs Spuren

                    --> LeseWanderTag digital

Für Familien in der Osterzeit

                    --> Digitale Museumsrallye

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Werte Freunde der Meininger Museen!

Vor dem Hintergrund der kursierenden COVID-19-Pandemie und der daraufhin ergangenen Erlässe der Regierungen folgen Veränderungen im Museumsbetrieb der Meininger Museen.

Das Museum im Schloss Elisabethenburg und das Museumscafé, das Theatermuseum „Zauberwelt der Kulisse“ und das Literaturmuseum Baumbachhaus sind bis auf weiteres, mindestens jedoch bis 20.04.2020, voraussichtlich bis 30.04.2020 geschlossen. Der Personenaufzug ist außer Betrieb.

Alle Veranstaltungen der Museen und in den Museen entfallen bis einschließlich 30.04.2020. Die nachfolgenden Veranstaltungen werden bis auf weiteres infrage gestellt. Durchführung und Inhalte sind auch von den weiteren Erlässen der Regierungen abhängig. Alle bereits erworbenen Eintrittskarten zu Veranstaltungen behalten ihre Gültigkeit. Ersatztermine werden zu einem späteren Termin bekannt gegeben.

Wir danken Ihnen vielmals für Ihr Verständnis und freuen uns, Sie bald wieder in unseren Häusern begrüßen zu können. 


Winfried Wiegand
Direktor

 

Als markantes Beispiel thüringischer Schlossbauten des Barock gehört die ab 1682 entstandene Dreiflügelanlage des Schlosses Elisabethenburg zu den städtebaulichen Wahrzeichen der Stadt Meiningen. Dort, wo einst die Herzöge von Sachsen-Meiningen residierten, befindet sich der Hauptsitz der Meininger Museen. Berühmtheit - sogar über Deutschlands Grenzen hinaus - erlangte Meiningen Ende des 19. Jahrhunderts, als der musensinnige Herzog Georg II. von Sachsen-Meiningen (1826-1914) mit Hoftheater und Hofkapelle europaweit Aufsehen erregte und weitgreifende kulturelle Reformen auslöste.

 


Neben dem Museum im Schloss Elisabethenburg erwarten die Besucher das Theatermuseum "Zauberwelt der Kulisse" in der ehemaligen herzoglichen Reithalle sowie das Literaturmuseum im Baumbachhaus. Zu den ständigen Angeboten der Museen gehören reichhaltige Ausstellungen zur Kunst-, Theater-, Musik- und Literaturgeschichte. Besonders nachhaltig spiegeln sie die vielfältigen kulturellen Traditionen Meiningens wider und zeigen dabei nicht selten musealen Besitz von überregionalem Rang in Thüringen. Auch mit Sonderausstellungen, Vorträgen und Konzerten ist eine breite Interessenlage angesprochen.

 


 

Kulturstiftung Meiningen-Eisenach

  Das Meininger Theater - Meininger Museen - Theater Eisenach

 


Aktuelles

Kontakt:
Kulturstiftung Meiningen-Eisenach
Meininger Museen
Schlossplatz 1
98617 Meiningen

Tel: 03693 - 50 36 41
kontakt@meiningermuseen.de

Postanschrift:
PSF 100554
98605 Meiningen

 
© 2020 Meininger Museen  | Impressum | Datenschutz