Zur lokalen NavigationZum Inhalt
Telefon: 03693 50 36 41 Suche:

Als sich in Thüringen ein Landtag formierte ...

Die Abgeordneten des 1. Thüringer Landtages

Ausstellungsführungen mit
Andrea Jakob, Meininger Museen

freitags, 26. 11.; 3., 10. und 17. 12.; 7., 14., 21. und 28. 01
15 Uhr Treff Museumsshop; Tageskarte zzgl 2 €

Ab 10. November vermitteln die Meininger Museen umfangreiche Informationen zu einem politischen Thema, welches bislang kommuniziert wurde. Am 20. Juni 1920 wurde erstmals ein thüringisches Landesparlament gewählt. Zuvor hatten sich sieben thüringischen Staaten (Sachsen-Weimar-Eisenach, Sachsen-Meiningen, Sachsen- Gotha, Sachsen-Altenburg, Schwarzburg-Rudolstadt, Schwarzburg-Sondershausen, Reuß) ohne die preußischen Gebiete und ohne Coburg in einem parlamentarisch-administrativen Prozess zum Freistaat Thüringen zusammengeschlossen. Die Wahlen vom Juni 1920 ergaben erstmals ein Bild des politischen Wählerwillens.

Die Ausstellung, die vom in diesen Jahren regierenden Thüringer Landtag erarbeitet wurde, stellt die Persönlichkeiten vor, die seinerzeit antraten, die Geschicke des jungen Freistaates in die Hand zu nehmen.

Mehr zur Ausstellung

 

Aktuelles

23. KunstHandwerker-Markt der Museen

4. und 5. Dezember - 2. Advent

Als sich in Thüringen ein Landtag formierte ...

Eine biographische Ausstellung

Ab 13. November: Sagenhaftes Thüringen

Fotografien, Scherenschnitte und Grafiken

Neu in den Meininger Museen:

Das Herzogliche Hoftheater Meiningen 1866 - 1871

Kontakt:
Kulturstiftung Meiningen-Eisenach
Meininger Museen
Schlossplatz 1
98617 Meiningen

Tel: 03693 - 50 36 41
kontakt@meiningermuseen.de

Postanschrift:
PSF 100554
98605 Meiningen

 
© 2021 Meininger Museen   | Impressum | Datenschutz