Zur lokalen NavigationZum Inhalt
Telefon: 03693 50 36 41 Suche:

Meininger Museen sagen Direktor Winfried Wiegand "Danke!"

Blumen für Direktor Winfried Wiegand
Publikation zur Abschiedsausstellung
Dr. Philipp Adlung übernimmt Nachfolge

Die Meininger Museen haben mit einer Veranstaltung am 30. September ein weiteres Schlaglicht auf die Ausstellung „Allgäu – Meiningen – München, Einblicke in Leben und Werk des Malers und Zeichners Andreas Müller (1831–1901)“ geworfen. Eine gleichnamige Publikation wurde bei dieser Gelegenheit inhaltlich präsentiert.

Die Ausstellung ist zugleich auch eine Art Abschiedsgeschenk des Kurators und Direktors der Meininger Museen, Winfried Wiegand, an die Welt der Kunst. Direktor Winfried Wiegand geht, wie mehrfach gemeldet, Ende Oktober in den Ruhestand. Die Veranstaltung ist von Mitarbeiter*Innen der Meininger Museen initiiert und durchgeführt worden und bot Gelegenheit, Danke zu sagen.

Herzlich willkommen geheißen wurden die Stiftungsratsmitglieder der Kulturstiftung Meiningen – Eisenach Staatssekretärin Frau Tina Beer, Frau Ina Bauche und Meiningens Bürgermeister Fabian Giesder; Vertreter des Museumsverbandes Thüringen e. V. mit dessen Präsidenten Herr Dr. Thomas Müller an der Spitze und als weitere Vertreter der Thüringer Staatskanzlei Herrn Jörg Schmid  und der Nachfolger von Winfried Wiegand als Direktor Herrn Dr. Philipp Adlung. Begrüßt werden konnten auch Vertreter verschiedener Museen, des Staatstheaters Meiningen, der Stadt Meiningen und der Medien sowie Leihgeber zur Sonderausstellung, Mitarbeiter, Freunde und Wegbegleiter von Winfried Wiegand.

 

MRD - Meldung vom 21. September 2021, 18:32 Uhr

Philipp Adlung wird neuer Direktor der Meininger Museen

Der Jurist und Musikwissenschaftler Dr. Philipp Adlung übernimmt zum 1. November 2021 die Leitung der Meininger Museen. Dies teilte die Thüringer Staatskanzlei am Dienstag mit. Der Stiftungsrat der Kulturstiftung Meiningen-Eisenach habe sich in einer Sitzung einstimmig für Adlung entschieden, der ab Herbst das Schloss Elisabethenburg, das Literaturmuseum Baumbachhaus sowie das Theatermuseum in der Reithalle leiten wird.

Langjährige Erfahrung als Museumsleiter

Seit 2012 ist Philipp Adlung Referatsleiter in der Kulturabteilung der Thüringer Staatskanzlei und dort schwerpunktmäßig für die Theater und Orchester sowie den Musikbereich zuständig. Nach seiner Promotion hat Adlung zunächst zehn Jahre als Programmleiter bei der ZEIT-Stiftung in Hamburg gearbeitet. Im Anschluss war er als Direktor des Musikmuseums "Händel-Haus" in Halle (Saale) und des Beethoven-Hauses in Bonn tätig.

Adlung sei exzellent mit Museen, Wissenschaft und Stiftungen vernetzt, begründete der Stiftungsrat seine Entscheidung. "Herr Dr. Adlung hat an seinen bisherigen Wirkungsstätten vor allem in Hamburg und Halle bleibende Spuren im Ausstellungs- und Museumsbereich hinterlassen", erklärte Tina Beer, Thüringens Staatssekretärin für Kultur und Vorsitzende des Stiftungsrates. Sie sei optimistisch, dass er den Meininger Museen starke und nachhaltige Impulse geben werde.

Philipp Adlung tritt im November die Nachfolge von Winfried Wiegand an.
Bildrechte: Schafgans DGPh

 

Meininger Tageblatt, 22. September 2021:

 

 

Aktuelles

Theatermuseum präsentiert

Friedrich Schiller: Maria Stuart

Kontakt:
Kulturstiftung Meiningen-Eisenach
Meininger Museen
Schlossplatz 1
98617 Meiningen

Tel: 03693 - 50 36 41
kontakt@meiningermuseen.de

Postanschrift:
PSF 100554
98605 Meiningen

 
© 2021 Meininger Museen   | Impressum | Datenschutz