Zur lokalen NavigationZum Inhalt
Telefon: 03693 50 36 41 Suche:

bis 12. März 2023, Sonntag

Diese Ausstellung der Meininger Museen beschäftigt sich, aus einem volkskundlichen Blickwinkel, mit dem Leben der Menschen rund um die Meininger Residenzstadt in den Jahren um 1900. Sie zeigt die kleinen Freuden und großen Sorgen, den Alltag und die Feste der Generation unserer Ururgroßeltern, abseits der großen Politik. Wie lebten sie fernab der Dynamik großer Städte an den Ufern der Werra und den Hängen der Vorderrhön, in einer Region, die damals als „Armenhaus“ bezeichnet wurde? Das Hauptaugenmerk der Präsentation liegt dabei auf den Anstrengungen der Männer, Frauen und Kinder, die ihr Leben, bei allen Härten, auf ihre ganz einzigartige, regionale Art und Weise zu meistern wussten. Führungen durch die Ausstellung sind auf Anfrage möglich; Kontakt 03693 88 1010 bzw. kontakt@meiningermuseen.de.

Südthüringer Regionalfernsehen

12. November, Samstag
Kuratorenführung mit Jens Brautschek

15 Uhr, Schloss Elisabethenburg, Treff Museumshop, Teilnahme mit Tageskarte zzgl. 2 €

Aktuelles

Theatermuseum aktuell: Maria Stuart

Parklandschaft bei Fotheringhay Castle

Weihnachtliche Orgelmusik in der Schlosskirche

am 1., 3. und 4. Advent, ab 15.30 Uhr

Sonderpräsentation im Schloss:

Venezianisches Glas trifft...

Frau Holle im Bild

MDR-Kulturnacht: 40 Jahre Baumbachhaus

Kontakt:
Kulturstiftung Meiningen-Eisenach
Meininger Museen
Schlossplatz 1
98617 Meiningen

Tel: 03693 - 50 36 41
kontakt@meiningermuseen.de

Postanschrift:
PSF 100554
98605 Meiningen

 
© 2022 Meininger Museen   | Impressum | Datenschutz