Zur lokalen NavigationZum Inhalt
Telefon: 03693 50 36 41 Suche:

Liebe Freunde der Meininger Museen!

Folgende Ausstellungen und Veranstaltungen möchten wir in den kommenden Monaten unseren Besuchern präsentieren. Über Änderungen durch Corona bedingte Verordnungen oder Einschränkungen informieren wir Sie, sofern zutreffend; Stand 24.09.2022 keine Einschränkungen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Ausstellungsprojekte, anknüpfende Begleitveranstaltungen, Veranstaltungen zu weiteren Themen:

bis 6. November 2022

Bühnenbildpräsentation „Festlicher Schlossplatz/Turnierszene“ zu Heinrich von Kleists „Das Käthchen von Heilbronn“ Bühnenbildpräsentation dienstags bis sonntags um 10, 12, 14 und 16 Uhr (ab Oktober 12, 14 und 16 Uhr)

Im Gepäck für das dritte Gastspiel des Hoftheaters im Friedrich-Wihelmstädtischen Theater in Berlin, zwischen dem 1. Mai und 18. Juni 1876 befanden sich einige Novitäten, darunter auch das „große historische Ritterschauspiel“ Das Käthchen von Heilbronn des Dichters Heinrich von Kleist (1777-1811). Die Präsentation wird von verschiedenen Sachzeugen der Beschäftigung des Meininger Theaters zu unterschiedlichen Zeiten mit Kleists Schauspiel umstellt werden, dabei wird ein Bogen vom 19. bis ins 21. Jahrhundert gespannt.  

 

bis 3. Oktober

Oskar Kokoschka und Mozarts Zauberflöte
Schloss Elisabethenburg

Führung mit Dr. Philipp Adlung, Meininger Museen, am Aufführungstag der „Zauberflöte“ im Staatstheater Meiningen
2. Oktober, Sonntag, 11 Uhr
Teilnahme mit Tageskarte oder Theaterkarte "Die Zauberflöte" zzgl. 2 €

Finissage mit Dr. Philipp Adlung, Direktor der Meininger Museen
3. Oktober, 11 bis 17 Uhr; Teilnahme mit Tageskarte
Themenführungen (ca. 30 Min.) und Besuchergespräche
11 Uhr: „Mozarts Zauberflöte – Entstehung, Aufführung und Nachwirkung“  
12 Uhr: „Von Goethe zu Kokoschka – 200 Jahre Bühnengeschichte von Mozarts Zauberoper“
13 Uhr: „Oskar Kokoschka und die Musik“
15 Uhr: „Wolfgang Amadeus Mozart – eine Leben für das Musiktheater“

 

bis 9. Oktober

Grass in Meiningen 
Bilder, Skulpturen, Literatur
Schloss Elisabethenburg

Lesung und Führung mit Dr. Andreas Seifert
9. Oktober, Sonntag, 15 Uhr, Schloss Elisabethenburg, Treff Museumsshop; Tageskarte zzgl. 2 €
„Beim Häuten der Zwiebel“

 

bis 28. Oktober

Der gläserne Pantoffel
Märchen in Glas von Wolfgang Nickel

Baumbachhaus

16. Oktober, Sonntag, Finissage
15 Uhr, Baumbachhaus, 4,50 €
Im Rahmen einer runden bunten Stunde plaudert der Glaskünstler Wolfgang Nickel über seine besondere Technik der Glasfusion, seine Sicht auf Märchen und speziell auf den Wolf. Außerdem wird ein Überraschungsgast erwartet. Moderator Dr. Andreas Seifert trägt zwei Märchen im freien Erzählton vor.

 

bis 31. Oktober

Jugend fotografiert – Leuchtkraft
Schloss Elisabethenburg

"Jugend fotografiert" ist ein Forum für kreative Fotografie und Kommunikation im Landkreis Schmalkalden–Meiningen mit einem jährlichen Kinder- und Jugendfotowettbewerb. Seit 2008 ist das Projekt "Jugend fotografiert" bei der Offenen Arbeit Meiningen angesiedelt und wird durch Diakon Frank Schnabel geleitet. Beim Wettbewerb können Jugendliche im Alter von 10 bis 21 Jahren teilnehmen! Mitmachen kann grundsätzlich jeder in den genannten Altersklassen, eine Beschränkung auf den Wohnort gibt es nicht.

 

14. Oktober bis 12. März 2023

Werratal und Vorderrhön um 1900
Leben und Alltag der Menschen vor 120 Jahren
Schloss Elisabethenburg

Eröffnung 13. Oktober, Donnerstag
Ausstellungsgespräch und Führung
mit Peter Pilz, Leiter des Regionalmuseums Werratal Schwallungen, und Kurator Jens Brautschek, Meininger Museen
18 Uhr, Schloss Elisabethenburg, Schlosskirche; 4,50 €

12. November, Samstag
Kuratorenführung mit Jens Brautschek

14.30 Uhr, Schloss Elisabethenburg, Treff Museumshop, Teilnahme mit Tageskarte zzgl. 2 €

 

30. Oktober bis 10. April 2023

Armin Reumann (1889-1952)
Im Rausch des Augenblicks
Sonderausstellung zum 70. Todestag des Malers
Schloss Elisabethenburg

Armin Reumann war ein Meister des Spätimpressionismus, der dank seiner Vorbilder Liebermann, Slevogt und Corinth ein reiches malerisches und zeichnerisches Werk schuf, das sich an den Methoden der Plenairmalerei und des Impressionismus orientierte. Ihm gelang es ähnlich anderen Impressionisten, den momentanen Eindruck einer Landschaft mit ihrer natürlichen Lichtstimmung hervorragend einzufangen.

Das Unverwechselbare an Reumanns Malerei aber ist unter anderem, dass er seine Sujets überwiegend nicht irgendwo in der Ferne, sondern in unserer hügeligen bzw. bergigen südthüringer Gegend suchte. Denn er war nach dem Ende des Ersten Weltkrieges zunächst nach München gegangen, kehrte dann aber 1920 in seine Heimatstadt Sonneberg zurück, um die Schrecken des Krieges zu vergessen. In dieser äußeren Emigration, der in seinem Spätwerk auch eine innere Emigration – eine unverfängliche Landschafts- und Blumenmalerei – folgte, ist wohl der Hauptgrund zu suchen, dass Reumann bis vor kurzem weitgehend unbekannt blieb.

Eröffnung 29. Oktober, 19 Uhr, Schloss Elisabethenburg, Marmorsaal; 4,50
Einführung: Prof. Dr. Kai-Uwe Schierz, Direktor Kunstmuseen Erfurt
Musikalische Umrahmung mit Werken von Albin Weinland (1889-1918)

Kuratorenführung mit Andrea Jakob, Meininger Museen, 2. November, Mittwoch, 15 Uhr, Treff Museumsshop; Tageskarte zzgl. 2 €
 

27. November bis 26. Februar 2023

Frau Holle im Bild
Illustrationen, Postkarten und mehr
Baumbachhaus

In der Sammlung der Brüder Grimm gehört sie zu den bekanntesten Märchengestalten, im Märchenbuch von Ludwig Bechstein erscheint sie nicht einmal mit Namen: Frau Holle. Zahlreiche Zeichner, Maler und Illustratoren haben sich der Holle-Gestalt angenommen und mittels ihrer Fantasie versucht, sie ins Bild zu fassen. Aber auch in der Mythen- und Sagenwelt spielt sie kräftig mit: als huldvolle Gabenspenderin ebenso wie als Furie im Wilden Heer des Heidengottes Wotan. Unsere Ausstellung zur Winterzeit versucht, beide Sphären in ihrer bildlichen Äußerung vorzustellen.

Eröffnung 27. November, Sonntag, 1. Advent, 15 Uhr
 

 

Weitere Veranstaltungen

April bis Oktober, montags
Aufgeschlossen! Die Montagsführung

im Museum im Schloss Elisabethenburg
14.00 Uhr, Treff Eingang Museum, Dauer ca. 90 min; Eintritt und Führung 8 €

6. Oktober, Donnerstag
Jazz im Museum

Zu Gast: Neudert&Harm Quintett
20.30 Uhr, Theatermuseum; Einlass ab 19.45 Uhr; 5 €

7. Oktober, Freitag
Die musikalische Schatztruhe

Schülerprojekt im Rahmen der Konzertreihe Klingende Residenzen
mit Capella Jenensis
11 Uhr, Schloss Elisabethenburg, Schlosskirche; 3 €
Vorverlauf ab 20.07.2022 im Museumsshop, in der Tourist Information Meiningen sowie über Ticketshop Thüringen 0363 2275227

7. Oktober, Freitag
Bach à la carte

Konzert im Rahmen der Konzertreihe Klingende Residenzen
mit Capella Jenensis
Johann Ludwig Bach: Suite G-Dur
Johann Bernhard Bach: Suite G-Moll
Johann Sebastian Bach: Suite BWV 1066 C-Dur
19.30 Uhr, Schloss Elisabethenburg, Schlosskirche; 15 / 10 €
Vorverlauf ab 20.07.2022 im Museumsshop, in der Tourist Information Meiningen sowie über Ticketshop Thüringen 0363 2275227
Das Konzertprogramm des Barockensembles Capella Jenensis ist dem fürstlichen Repertoire der Bachfamilie gewidmet, das beschwingt, elegant und höfisch die volle Virtuosität der damaligen Hofkapellen ausschöpft. Für ihre jeweiligen Dienstherren am Hof in Köthen, Eisenach und Meinigen schrieben sie Musik, die heute wie damals glänzend unterhält und klangfarbenprächtig zum Genießen einlädt. Bewegung und Tanz waren an den barocken Fürstenhäusern Europas obligatorisch, denn sie galten als Symbol der Repräsentation von Luxus, Macht, Unterhaltung und Reichtum.

28. Oktober, Freitag
Meiningen leuchtet

Programme im Rahmen des abendlichen Meininger Straßenfestes in den Meininger Museen
18 bis 21 Uhr; Eintritt frei
Als Einstimmung auf die dunklere Hälfte des Jahres veranstalten Kultureinrichtungen, Gewerbetreibende, Vereine und Schulen auch 2022 in Meiningen ein Lichtfest am letzten Freitag im Oktober. „Meiningen leuchtet“ heißt das Motto in der gesamten Innenstadt.

3. November, Donnerstag
Jazz im Museum

20.30 Uhr, Theatermuseum; Einlass ab 19.45 Uhr; 5 €

25. November, 26. November sowie 9. Dezember, 10. Dezember, Freitag, Samstag
Lichterstunde. Töne und Texte zum Advent

jeweils 17.30 Uhr, Schloss Elisabethenburg, Museumscafé; 8 / 6,50 €
(Karten nur im Vorverkauf ab 9. Oktober, Tel. 03693 881030)

1. Dezember, Donnerstag
Jazz im Museum

20.30 Uhr, Theatermuseum; Einlass ab 19.45 Uhr; 5 €

9. / 10. Dezember, Wochenende 2. Advent
24. KunstHandwerkerMarkt

Der besondere Weihnachtsmarkt der Meininger Museen. Erleben Sie ausgesuchte Vielfalt im Spannungsfeld zwischen Kunst und Handwerk im Schloss Elisabethenburg. 11 – 18 Uhr

 

Aktuelles

Führungen und Finissage - 2. und 3. Oktober

Oskar Kokoschka und Mozarts Zauberflöte

Kunst - Politik - Bildung

Volkshochschule im Museum: 29.Oktober, 10.30...

Erster Donnerstag im Monat: Jazz im Museum

6. Oktober 2022: Neudert&Harm Quintett

Der gläserne Pantoffel - Märchen in Glas

Ausstellung von Wolfgang Nickel im...

Günter Grass in Meiningen! Führung und Lesung am 9. Oktober

Museen zeigen Bilder, Skulpturen und Literatur

Kontakt:
Kulturstiftung Meiningen-Eisenach
Meininger Museen
Schlossplatz 1
98617 Meiningen

Tel: 03693 - 50 36 41
kontakt@meiningermuseen.de

Postanschrift:
PSF 100554
98605 Meiningen

 
© 2022 Meininger Museen   | Impressum | Datenschutz