Zur lokalen NavigationZum Inhalt
Telefon: 03693 50 36 41 Suche:

Januar 2020

12. Januar, Sonntag

Kunst & Cake

Ein verführerisch-süßer Museumsbesuch am Sonntagnachmittag
15 Uhr, Schloss Elisabethenburg, Museumscafé, Dauer 2 Stunden

11 € (1 Kännchen Kaffee/Tee, 1 Stück Kuchen/Torte; Eintritt, Führung),

Karten nur im Vorverkauf 03693 881036

Freunde der Meininger Museen und des kulinarischen Genusses treffen sich auch in diesem Jahr unter dem Motto Kunst & Cake zum Jahresbeginn im Museumscafé. Der Genuss von Kaffee oder Tee und Kuchen oder Torte im barocken Hessensaal des Schlosses wird die Sinne ebenso anregen wie ein Besuch in den Ausstellungen der Museen. Im Preis enthalten ist eine Führung durch die Sonderausstellung „20 Jahre Wagnis Wagner“ mit Florian Beck, Meininger Museen.

16. Januar, Donnerstag

Die Augen der Stadt – Podiumsgespräch mit bekannten Meininger Stadtfotografen

 

zur Ausstellung „Meiningen vor der Wende und heute – Eine Fotoausstellung zur Stadtarchitektur vor und nach 1989“

Soiree mit Jens Brautschek, Meininger Museen
19 Uhr, Theatermuseum; 4,50 / 3 €

Niemand sieht den Wandel der Städte besser als ihre Fotografen. Manchmal verfolgen sie Jahrzehnte lang dieselben Motive aus anderen Blickwinkeln, Jahreszeiten, bei Sonnenschein oder Regen. Meininger  Stadtfotografen geben an diesem Abend Auskunft über ihre Sicht auf die Stadt. Wie hat sie sich positiv und negativ verändert? Und wie ist ihre Arbeitsweise, ihre Auswahl, ihr Austausch mit den Menschen? Und natürlich: Was fotografieren sie in und um Meiningen besonders gern oder auch nie? Ausdrücklich erwünscht sind Nachfragen von Hobbyfotografen.

23. Januar, Donnerstag

Meininger Kulturtag

Aktionstag für Schüler ab 15 Jahren, Kooperation der Meininger Museen mit dem Meininger Staatstheater mit Schauspielaufführung, Projektnachmittag, Imbiss

 

Infos unter: buergerbuehne@meininger-staatstheater.de
Kartenservice Theaterkasse 03693 451222

14 bis 16 Uhr Programme in den Museen
u. a. „Asyl für Schiller!“, „Meiningen – Musenhof zwischen Weimar und Bayreuth“ und „Finde (d)ein Kostüm“
16.30 Uhr Imbiss im Theaterrestaurant, anschließend Einführung zum Theaterstück
18 Uhr Henrik Ibsen, John Gabriel Borkman, Großes Haus

Henrik Ibsens Meisterwerk über die Geister des Geldes ist als erste Premiere der Spielzeit in der Inszenierung von André Bücker zu erleben. Hans-Joachim Rodewald verkörpert die Hauptfigur Borkman, den gescheiterten Bankier, der sich selbst als Ausnahmefigur betrachtet. Die Handlung beruht auf einem realen Vorfall, der sich in den 1850er Jahren ereignete und die Gesellschaft sehr beschäftigte.

Aktuelles

20 Jahre Wagnis Wagner

Einzigartiges Meininger Theaterereignis

Kontakt:
Kulturstiftung Meiningen-Eisenach
Meininger Museen
Schlossplatz 1
98617 Meiningen

Tel: 03693 - 50 36 41
kontakt@meiningermuseen.de

Postanschrift:
PSF 100554
98605 Meiningen

 
© 2020 Meininger Museen  | Impressum | Datenschutz