Zur lokalen NavigationZum Inhalt
Telefon: 03693 50 36 41 Suche:

Juni bis Oktober 2023

Jugend fotografiert
Weniger ist mehr - Minimalismus in Form & Farbe

Zum 19. Mal präsentierten die Meininger Museen, die Rhön-Rennsteig Sparkasse und die Offene Arbeit Meiningen die Ausstellung "Jugend fotografiert". Unter dem Thema „Weniger ist mehr – Minimalismus in Form & Farbe“ wurden 100 ausgewählte Bilder vom 29. Juni bis 31. Oktober (verlängert bis 7. Oktober) in der unteren Galerie von Schloss Elisabethenburg und anschließend im Landratsamt in Meiningen ausgestellt.

Aus über 200 Einsendungen von Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 19 Jahren wählte die Fachjury, bestehend aus den Profi-Fotograf: innen Anne Hübner aus Suhl, Anne Fehringer aus Empfertshausen, Jürgen Lutz aus Meiningen und Jens Gutberlet aus Ebertshausen sowie dem Suhler Mediendesigner Frank Melech die diesjährigen Exponate und Preisträger aus. Die Jury bewertete die Einsendungen in den Kategorien: Bestes Einzelfoto, Beste Fotoserie und honorierte zusätzlich mit Sonderpreisen die kreativste und beste thematische Umsetzung. Zur Vernissage wurden die jungen Fotografen durch die Fachjury gewürdigt und durch die Rhön-Rennsteig Sparkasse prämiert.

Zur feierlichen Preisverleihung am 28. Juni 2023 dankten der Direktor der Meininger Museen, Dr. Philipp Adlung, und der Kurator Diakon Frank Schnabel den vielen Teilnehmer: innen des diesjährigen Fotowettbewerbes für ihr Engagement, ihre Ideen und ihre Kreativität. Mit großer Spannung erwarten diese anschließend die Vorstellung und Auszeichnung der Preisträger: innen durch die Jury. Den musikalischen Rahmen gestaltete Dr. Emanuel Eisbein am Klavier. Während der Laufzeit der Ausstellung ist diese im Rahmen der Öffnungszeiten der Meininger Museen in der Unteren Galerie eintrittsfrei zu besichtigen. Natürlich ist auch schon ein Thema für die 20. Saison von“ Jugend fotografiert 2024“ gewählt worden, es lautet:

"Zeig uns Gefühl - Lass deine Emothionen raus!".

Die Ausschreibungskriterien findet man wie gewohnt unter: www.oa-mgn.de.

Das Projekt
"Jugend fotografiert" ist ein Forum für kreative Fotografie und Kommunikation im Landkreis Schmalkalden – Meiningen mit einem jährlichen Kinder- und Jugendfotowettbewerb. Es wurde durch die Meininger Fotografenszene ins Leben gerufen. Seit 18. Juni 2008 ist das Projekt "Jugend fotografiert" bei der Offenen Arbeit Meiningen angesiedelt und wird durch Diakon Frank Schnabel geleitet. Beim Wettbewerb können Jugendliche im Alter von 11 bis 22 Jahren teilnehmen, eine Beschränkung für den Wohnort gibt es nicht.

 

Aktuelles

Nächster Familiensonntag im Schloss am 5. Mai

Führung mit der Prinzessin und tierische...

VORSCHAU: Ausstellung ab 9. Mai zeigt

Mei Mäninge - Fotos von 1870 bis 1914

27. LeseWanderTag

am 4. Mai: Romantisch und Sagenhaft II

Die Montagsführung

Montags, 14 Uhr, im Schloss Elisabethenburg

Theatermuseum aktuell - Gartenszene

zu Friedrich Schiller: Die Räuber

Kontakt:
Kulturstiftung Meiningen-Eisenach
Meininger Museen
Schlossplatz 1
98617 Meiningen

Tel: 03693 - 88 10 10
kontakt@meiningermuseen.de

 
© 2024 Meininger Museen   | Impressum | Datenschutz